Segelerlebnis auf Rügen

Die Insel Rügen von Wasser aus erkunden, das ermöglicht der 58-jährige Skipper Bernd auf seiner Segelyacht „Lyra“ auch wieder in dieser Saison. Im Hafen in Lauterbach begrüßt der erfahrene Segler gern bis zu 11 Personen an Bord seiner 12 Meter langen Dufour 408 Grand Large und bricht von hier zu verschiedensten Segeltörns auf. Ausflüge von nur ein paar Stunden bis hin zu mehreren Tagen stehen auf dem Programm von „Segel Insel Rügen“. Hier ein kleiner Überblick:

  • Rund um Rügen (3 Tage)
  • Sundowner Törn (ca. 2 Stunden)
  • Tagestörn zur Insel Ruden (ca. 9 Stunden)
  • Tagestörn nach Greifswalder Wieck (ca. 9 Stunden)
  • Halbtagestörn rund um Vilm (ca. 4 Stunden)
  • Halbtagestörn zum Zickerschen Höft (ca. 4 Stunden)

Ergänzend zu den in den Sommermonaten regelmäßig stattfinden Törns, gibt es auch zusätzliche Angebote wie beispielsweise das Pfingst-Segeln am kommenden Wochenende. Genießen Sie die Ruhe an Bord der Segelyacht und lassen Sie sich durch die Kraft der Natur fortbewegen. Die plätschernden Geräusche des Wassers werden dabei eine entspannende Wirkung auf Sie haben. Und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt – so gibt es in vielen Zielhäfen Partnerrestaurants und Geheimtipps des Skippers oder die Crew verpflegt sich mit Hilfe der Bordkasse selbst.

Haben Sie Lust die Insel Rügen auf dem Wasser zu erkunden? Egal ob in Familie, alleinreisend oder mit Begleitung, auf der SY Lyra sind alle seefesten Leichtmatrosen herzlich willkommen und dürfen beim Segelsetzen und Ankerlichten gern mit anpacken. Alle weiteren Informationen auch zu den Preisen entnehmen Sie der Website von Segel Insel Rügen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.