Sonderbriefmarke „Nationalpark Jasmund“ ab 2012

„One Penny Black“ oder aber auch „Der Schwarze Einser“ ist das älteste Postwertzeichen der Welt und gehört somit zu den begehrtesten Briefmarken aller Zeiten. Diese erschien 1840 in England und am 1. November 1849 dann auch in Deutschland. Als Motiv wählte man die britische Königin Victoria.

Noch heute werden jährlich rund 20 Milliarden Postkarten in Deutschland verschickt. Auch die Urlaubsgäste der Insel Rügen versenden jedes Jahr fleißig zahlreiche Grüße an die Lieben zu Hause. Ab Januar 2012 wird dies allen Gästen und Besuchern noch mehr Freude bereiten, denn Anfang des Jahres kann ein Jeder das Sonderpostwertzeichen „Nationalpark Jasmund“ käuflich erwerben und damit seine Postkarte oder einen Brief schmücken. Sowohl in natura, als auch gedruckt, ist die Landschaft des Nationalparks und der Küste Rügens einfach traumhaft und einzigartig. Diese Schönheit  können wir von nun an der ganzen Welt zeigen und vielleicht auch den ein oder anderen dafür begeistern die größte Insel Deutschlands irgendwann einmal zu besuchen.

Die ersten Alben mit Erstdrucken der Briefmarke werden bereits am 07. Dezember 2011 an ausgewählte Personen vergeben. Dazu lädt das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl zu einer feierlichen Präsentation von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr ein. Willkommen sind alle Einheimischen und Gäste der Insel Rügen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.