RRR: 31.05.2014

RRR?

Diese Abkürzung steht für den traditionellen Rügen-Rund-Radmarathon. Am kommenden Samstag ist es nämlich wieder soweit. Dann werden sich schon am frühen Morgen zahlreiche Radfahrer auf der Promenade am Schmachter See in Binz einfinden, wo sich Start und Ziel der Rad-Veranstaltung befinden. An den Start gehen Rennradfahrer, die lange Strecken gewöhnt sind. Sie haben die Wahl zwischen einer 125 km, einer 155 km, oder einer 205 km Strecke. Aber auch für die eher gemütlichen Radfahrer gibt es verschiedene Strecken zur Auswahl. Das Radwandern kann entweder über eine 75 km oder eine 35 km Distanz ausgeübt werden. Allen Strecken ist aber gemein, dass sie durch die wunderschöne Natur der Insel Rügen führen.

Der erste Start ist bereits um 8:30 Uhr. Im Abstand von 15 Minuten werden sich bis 9:45 Uhr alle Sportler auf den Sattel geschwungen haben. Bisher haben sich bereits über 300 Fahrerinnen und Fahrer angemeldet. Bei so einem Event darf natürlich auch die Sicherheit nicht zu kurz kommen. In Zusammenarbeit mit der Polizei hat sich der Veranstalter RSV Rügen-Rund. e.V. das Ziel gesetzt, alle Sportler wieder gesund und munter nach ihrer Tour in Binz begrüßen zu dürfen. Hier warten dann auf alle Teilnehmer Medaillien und Urkunden. Für Verpflegung an den Strecken sowie im Ziel ist ebenfalls gesorgt.

Egal ob als Teilnehmer oder Zuschauer – der Rügen-Rund-Radmarathon stellt mit Sicherheit ein sehr interessantes Sportereignis auf unserer schönen Ostseeinsel dar!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.